DER TRAINER & COACH

SYSTEMISCHES BUSINESS-COACHING

Meine Haltung

Echtes Interesse, Kommunikation auf Augenhöhe und tiefe Wertschätzung für meine Mitmenschen bestimmen meine Haltung als Coach. Ich nehme den Klienten/die Klientin mit allen mir verfügbaren Eingangskanälen wahr und biete ihm/ihr jenen Raum, den er/sie für sich und sein/ihr Denken braucht.

Die Zielgruppe

Führungskräfte, Spezialist*innen, Meister ihres Faches und Menschen mit Verantwortung im beruflichen Kontext sehe ich als meine Zielgruppen. Oftmals leiden diese darunter, kaum, wenig oder nur bedingt ehrliches Feedback zu ihrem Verhalten zu bekommen, man spricht hier auch von der Einsamkeit an der Spitze. Hier biete ich den Kunden Gelegenheit und Raum, aus den daraus resultierenden Unsicherheiten Gedanken zu strukturieren, Verhalten im vorgestellten Raum vorwegzunehmen, gemeinsam zu reflektieren und lösungsorientiert zu denken.

Mein Coaching

Aufbauend auf das Kieler Beratungsmodell, coache ich mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in Diaden mit Führungskräften und dem daraus resultierendem Gefühl für situativ passende Interventionen. Nahe am Philosophieren, stets neugierig offen und mit großer Freude an noch nicht Gedachtem basiert mein Coaching auf einem optimalen Rapport zum Kunden. Ich sehe mich als Spiegel oder auch  Leselupe, ich höre intensiv zu und stelle Fragen- meist mit Humor, stets der Situation im Coaching gewahr und diese bewusst reflektierend.

Meine Stärken

Das akademische Studium zum menschlichen Verhalten eröffnete mir das nicht wertende Beobachten der Mitmenschen als Selbstverständlichkeit und entwickelte sich zu einer Stärke, wenn es darum geht, den Menschen in seinem System ganzheitlich zu erfassen und zu verstehen.

Als erfahrener Trainer und Berater kann ich Kunden zusätzlich zu meiner Coachingkompetenz eine breite Feldkompetenz in den Bereichen Kommunikation anbieten. Eine sorgsame Trennung beider Kompetenzen ist mir selbstverständlich.

Seit 2001 arbeite ich mit über 1.000 Führungskräften aus ungefähr 750 unterschiedlichen Unternehmen an deren Anliegen. Diese Bandbreite an Vertrauen und resultierenden Einsichten in deren Themenbereiche sehe ich als mein Asset, um mit optimalem Rapport auf Augenhöhe mit Führungskräften, Spezialisten und Meistern ihres Faches zu arbeiten.